HundeschuleStepUpWenig Worte können GROßES bewirken!
 

Jessica Kronenberg

Nach meiner 2004 erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung als Tierarzthelferin, arbeitete ich weiterhin bis zum Jahre 2012 als Ersthelferin in einer Tierarztpraxis.

Meine ersten Erfahrungen sammelte ich im Einzeltraining einer renommierten Hundeschule. Dort wurde mir das Verhalten meines ersten Hundes Tiffany erklärt und gezeigt, wie ich mit ihr umgehen musste.
Mit der Zeit stellte ich fest, je genauer ich das Verhalten eines Hundes nachvollziehen konnte, desto leichter fiel mir der Umgang.
  
Zudem faszinierte mich die Kommunikation der Hunde, die sie durch kleine Gesten und ihrer Körpersprache dem Gegenüber zum Ausdruck bringen.
2002 begann ich als Praktikantin in dieser Hundeschule, seit 2007 leitete ich nebenberuflich als Co-Trainerin hier eigenständig Kurse in Trickdogging, Dogdance, Frisbee und der Begleithundevorbereitung.

Die psyhische Beschäftigung, als auch das Training im Gehorsam fanden im Einzel- bzw. Gruppentrainings statt.
Über Jahre habe ich mein Wissen über Verhalten und Körpersprache, durch ethologische Fachbücher, Seminare und eigene Beobachtungen sowie Erfahrungen erweitert.

2013 entschloss ich mich, meinen eigenen Weg zu gehen und gründete die Hundeschule StepUp.
Mein Wissen und meine Erfahrungen möchte ich Ihnen gerne näher bringen, um Ihnen und Ihrem Hund das Zusammenleben zu erleichtern.


Zertifizierte Hundetrainerin nach §11 Tierschutzgesetz

     Konsequenz wird immer wieder mit Härte und Strenge verwechselt.

   Es bedeutet lediglich:

   
Dauerhaft und Entschlossen an Regeln festzuhalten!


Zu meiner Arbeitsweise gehören:

  • Angemessene Korrekturen über Stimme und Körpersprache,
      was Handlungsschnelligkeit und Konzentration erfordert
  • Im Gegenzug dazu ein kräftiges Lob, wenn etwas richtig gemacht wurde


  Folgende Regeln zur Hundeerziehung sind wichtig:

  • bei unerwünschtem Verhalten des Hundes folgen stets angemessene Korrekturen
  • wichtige Schlüsselwörter und Gesten werden in immer gleicher Weise gegeben und kündigen immer dasselbe Verhalten an


Fortbildungen:

Abendvortrag mit Dr.Udo Ganslosser, 08.11.2013

- Signale - Kooperation und Konflikt, Teile eines komplexen Signal- und Beziehungsrepertoires.

Abendvortrag mit Dr. Dorit Urd Feddersen Petersen, 15.11.2013

- Akutalgenese und Motivation der Attacken von Hunden auf Kinder

Tagesseminar mit Dr. Dorit Urd Fedderesen Petersen, 16.11.2013

- Hunde und Ihre Menschen, soziale Gemeinsamkeiten, Anpassungsähnlichkeit und solche, die auf gemeinsame Wurzeln zurückgehen.

2 Tagesseminar mit Günther Bloch, 11.04, 12.04.2015

- Gruppenleitung, Kommunikation und Persönlichkeitseinschätzung

Abendvortrag mit Thomas Baumann, 12.05.2015

- Früherkennung bei Welpen und Junghunden unter Berücksichtigung der Entwicklung von sozialen Kompetenzen und Strategien im Alltag.

Abenvortrag mit Norman Mrozinski und Gerd Leder, 04.09.2015

- HÜTEHUNDE ­ weit breit kein Schaf in Sicht!

- historischer Blick auf die Entwicklung der heute bekannten Hütehundrassen.
- Kann man einen Hund der zum hüten gezüchtet worden ist, ordentlich auslasten?

 Train the Trainer mit Thomas Baumann, 10.10., 11.10.2015

- Durchführung von Verhaltensanalysen

( Grundlagen, Verfahrensweise, Diagnose/Prognose)

Stress bei Hunden mit Sophie Strodtbeck, 17.10.2015

- Welche Auswirkungen Stress auf den Organismus haben

Wochenendseminar mit Normen Mrozinski am 16.04., 17.04.2016

- HILFE - ER BEISST - sicherer Umgang mit aggressiven Hunden

Tagesseminar mit Günther Bloch am 20.04.2016

- "Der Mensch-Hund-Code", selbstbewusst durch den Dschungel der Hundeszene

Abendvortrag mit Fichtlmeier am 20.06.2016

- Der Hund an der Leine

Tagesseminar mit Sophie Strodtbeck am 01.05.2016

- Ernährung und Verhalten beim Hund, der Hund ist, was er isst!

Abendvortrag mit Thomas Baumann und Dr.  Udo Ganslosser am 07.11.2016

- Raufer, innerartliche Sozialaggression, Ursachen, Auswirkungen und Lösungsmodelle

Wochenendseminar mit Normen Mrozinski am 08./09.04.2017

- Monster, Memme, Mittäter - Hunde in Interaktion mit Menschen und Artgenossen

Wochendseminar mit Normen Mrozinski am 02./03.09.2017

- Hilfe, er beisst. Innerartliche und zwischenartliche Aggression

 

E-Mail
Anruf
Karte